JETZT 25 % SPAREN: mit unserer Early-Bird-Aktion zum Kongresspaket
KONGRESS VERPASST? Sichern Sie sich jetzt alle Depressionskongress-Videos zum Streamen!

MindTalk #6: Körperorientierte Emotionsregulation mit Daniela Botz und Karolina Friese

Weniger Neurotizismus, mehr Vertrauen in unsere Intuition! Wie wir wieder lernen, nicht alles zu zerreden und zu zerdenken, erklären die Psychotherapeutinnen Karolina Friese und Daniela in diesem MindTalk mit Marion Heier.
Weiterlesen →

Podcast-Tipps zum Thema Depression

Erfahrungsberichte von Betroffenen oder Tipps von Expert:innen können hilfreich sein, mit bedrückenden Situationen oder belastenden Phasen umzugehen. Podcasts stellen hier eine praktische Alternative dar, um etwa die Zeit vor der nächsten Therapiesitzung sinnvoll zu nutzen. Zum Abschluss unserer Themenreihe „Depression“ haben wir daher nach passenden Podcast-Formaten recherchiert, die Sie an Ihre Klient:innen weitergeben können – oder die Sie selbst zur Überbrückung oder aus Interesse zur Förderung Ihrer mentalen Gesundheit hören können.
Weiterlesen →

MindTalk #5: Hypnosystemische Top-10-Tools – mit Ina Hullmann

In diesem MindTalk spricht Diplom-Psychologin und Expertin für Hypnosystemik Ina Hullmann über die Top-10-Tools des hypnosystemischen Coachings, die in kommunikationsintensiven Berufen wie Coaching, Therapie, Ausbildung, Beratung und Medizin einsetzbar sind.
Weiterlesen →

MindTalk #4: Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen – mit Dr. Patrick Fornaro

Über die Versorgungslücke bei traumatisierten Kindern und Jugendlichen, die mangelnde Beleuchtung von Traumata in der Ausbildung von Fachkräften und warum es sich lohnt, den traumasensiblen Blick bei der Therapie von Heranwachsenden zu schulen – darüber spricht der Diplom-Psychologe und Traumatherapeut Dr. Patrick Fornaro in diesem Mind-Talk.
Weiterlesen →

MindTalk #3: Das Ask!-Modell – mit Dr. Ilka Hoffmann-Bisinger

Wie durch Anwendung des Ask!-Modells Blockaden gelöst und Ressourcen erschlossen werden können, erklärt die Diplom-Psychologin Dr. Ilka Hoffmann-Bisinger in diesem Mind-Talk.
Weiterlesen →

MindTalk #2: Die Coaching-Profibox – mit Marco von Münchhausen

Welche Methoden und Tools für ein wirksames, zielführendes Coaching wichtig sind, erklärt in diesem MindTalk der erfahrene Coach und Keynote-Speaker Dr. Marco von Münchhausen.
Weiterlesen →

Sieben Fachzeitschriften-Tipps zu Depressionen

„Eine Depression gleicht selten einer anderen. Besser gesagt: Die individuelle Manifestation und die jeweilige Dynamik einer depressiven Störung bei betroffenen Personen sind höchst unterschiedlich. Daher ist ein differenziertes Verständnis von ganz unterschiedlichen Einflussfaktoren und deren Wechselwirkung auf die Entstehung und den Verlauf von Depressionssymptomen notwendig." Bei den Fachzeitschriften der Verlage Klett-Cotta und Schattauer finden Sie über alle fachlichen Disziplinen hinweg Inhalte zum Thema Depression. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen drei empfehlenswerte Zeitschriftenausgaben und vier Einzelbeiträge zum Thema vor.
Weiterlesen →

#MindTalk 1: Tiefenpsychologisch fundierte Verhaltenstherapie – mit Alexander Reichardt

Fundierte Einblicke in die angewandte Psychologie für Fachleute aus den Bereichen Therapie, Psychiatrie, Coaching und verwandten Disziplinen – das bietet MindTalk, das neue Video- und Podcast-Format von PlanetPsy! –Zusammen mit ihren Gäst:innen beleuchtet unsere Moderatorin Marion Heier relevante Themen, aktuelle Entwicklungen und praxisnahe Ansätze, um Fachkräften Orientierung zu bieten und in ihrem beruflichen Alltag zu unterstützen.
Weiterlesen →

Gemeinsam unterwegs für einen offenen Umgang mit Depressionen – Die MUT-TOUR 2024 sucht Teilnehmende 

Ein offener Umgang mit Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen ist immer noch nicht selbstverständlich. Um das zu ändern, sind auf der MUT-TOUR Menschen mit und ohne Depressionserfahrungen in ganz Deutschland unterwegs und machen gemeinsam Sport und Öffentlichkeitsarbeit.
Weiterlesen →

Perfektionismus als Auslöser für Depressionen

Alles begann mit einem Blogbeitrag. Dr. Margaret Robinson Rutherford, Psychotherapeutin in eigener Praxis in Arkansas, war irritiert, wenn Klient:innen zu ihr in Behandlung kamen und über extrem schmerzliche Ereignisse wie eine Vergewaltigung berichteten – dabei jedoch völlig unbeteiligt wirkten. Als hätten diese Geschichten keinerlei Bedeutung ...
Weiterlesen →

Trauer und die (Vor-)Weihnachtszeit: Stürmische See oder sicherer Hafen?

In der besinnlichen Adventszeit, geprägt von Kerzenschein und Vorfreude, sowie während der Weihnachtstage selbst kann der Schmerz des Verlusts besonders intensiv spürbar werden. Doch wie findet man Trost, wenn die Stille der Jahreszeit die Trauer nur verstärkt? – Ein Auszug aus Christine Kempkes Buch „Mit der Trauer leben lernen“, der hilfreiche Impulse als Lichtblicke in dunklen Zeiten bereithält – zur Unterstützung Ihrer Klient:innen.
Weiterlesen →

Seelische Grenzgänge: Fünf Fachbeiträge über Verlust und Vergänglichkeit

Lernen Sie unsere psychotherapeutischen und psychoanalytischen Fachzeitschriften aus dem Klett-Cotta und Schattauer Verlag kennen: Wir geben Ihnen Einblicke in fünf Beiträge, die sich mit den Themen Tod und Verlustbewältigung beschäftigen. Diese Texte setzen nicht nur mit dem Schmerz des Abschieds, sondern auch den therapeutischen Dimensionen von Humor, der Vergänglichkeit und der Vielschichtigkeit von Trauer auseinander. Lesen Sie rein und freuen Sie sich über Praxisorientierung und wertvolle Unterstützung bei Ihrer täglichen Arbeit.
Weiterlesen →

Selbstfürsorge in Zeiten der Trauer – 6 Impulse

Wer durch den Verlust so viel Schweres zu durchleben hat, steht vor einer besonderen Aufgabe: Es geht darum, gerade in der Krise für sich selbst achtsam zu sorgen und sich selbst Gutes zu tun. In diesem Blogbeitrag geben Ihnen Klaus Onnasch und Ursula Gast, die Autor:innen von „Trauern mit Leib und Seele“ einige Anregungen, was ihnen selbst und auch anderen in Trauer und Trauerbegleitung wohlgetan hat.
Weiterlesen →

Apropos trauern …

Der Tod ist ein unausweichlicher Teil unseres Lebens, den wir oft am liebsten weit von uns wegschieben. Doch was passiert, wenn wir uns mit ihm konfrontiert sehen? Im Podcast „Apropos Psychologie!“ spricht Christine Kempkes, eine der Referent:innen auf dem Online-Kongresstag „Den Tod ins Leben einladen“, über den Umgang mit Verlust, die Trauerkultur und den Weg zu einem kraftvollen Leben nach tiefem Schmerz. Jetzt reinhören und wertvolle Einsichten gewinnen.
Weiterlesen →

3 Fragen an … Klaus Onnasch zu seinem Buch „Trauer und Freude“

Was geschieht in uns, wenn wir einen schweren Verlust erleiden? Welchem Stress sind wir dabei ausgesetzt, und welche heilenden Kräfte schützen uns? Klaus Onnaschs Buch „Trauer und Freude“ unterstützt Menschen, die einen schweren Verlust erlitten haben, sich selbst besser zu verstehen und einen eigenen Weg zu finden, in dem die Freude nach und nach wieder Platz findet.
Weiterlesen →

Den Tod ins Leben einladen – Rüdiger Standhardt im Interview

Rüdiger Standhardt ist Dipl.-Pädagoge, Achtsamkeitstrainer, und Coach, leitet das Forum Achtsamkeit in Königswinter bei Bonn und ist außerdem Initiatior des Online-Kongresstages „Den Tod ins Leben einladen“, der am 27. September 2023 auf PlanetPsy.de stattfand. Sein neustes Buch „Die Kunst, den Tod ins Leben einzuladen“ (Klett-Cotta) beschäftigt sich mit dem bewussten Umgang mit Sterben, Tod und Abschied und ermutigt mit 24 Denkanstößen und viele inspirierenden Fragen zur Selbstreflexion. Sein Motto lautet: Achtsam, mutig und humorvoll zu leben und zugleich „abflugbereit“ sein!
Weiterlesen →