JETZT 25 % SPAREN: mit unserer Early-Bird-Aktion zum Kongresspaket
KONGRESS VERPASST? Sichern Sie sich jetzt alle Beiträge zum dauerhaften Streamen!
zu allen Referent:innen

Dipl.-Psych. Michael Sztenc

Klinischer Sexologe (iSi), Sexualpädagoge

Staunen und genießen.

Über mich

Mein Name ist Michael Sztenc, ich bin Diplompsychologe, Klinischer Sexologe iSi, Sexualpädagoge, Co-Leiter des Instituts für Embodiment und Sexologie, Gastdozent an der Hochschule Merseburg für Klinische Sexologie.

Vor vielen Jahren bin ich bei neoreichianischen und tiefenpsychologischen Körpertherapien gestartet, anschließend habe ich systemisches Arbeiten genossen und bin jetzt im Embodiment angekommen. Nach langer Zeit in der Sexuellen Bildung, Täterarbeit und Paartherapie bin ich aktuell spezialisiert auf die Themen Sexualität und Beziehung.

2020 habe ich mit meiner Kollegin Sybille Stahlberg das Institut für Embodiment und Sexologie gegründet, in dem wir klinische Sexolog:innen ausbilden.

Über meine Arbeitsweise

Grundlage meiner Arbeit ist ein embodimentorientierter Ansatz, der körperorientiertes Arbeiten mit systemischen Haltungen verbindet. Wichtige Elemente darin sind der Ansatz des Sexocorporel und die Techniken des Alba-Emotings.​